Thermografie

Die Ge­bäu­de­thermo­gra­fie ist ein auf In­fra­rot­messung­en ba­sie­ren­des Ver­fahr­en, welches die Wärme­ver­tei­lung und den Wärmever­­lust eines Gebäudes sichtbar macht. Durch die dabei ent­stehen­den Auf­nah­men können Ener­gie­ver­luste, zum Beispiel an Ge­bäude­hülle oder spe­zi­fi­sch­en Iso­lations­schich­ten, direkt er­kenn­bar gemacht werden.

 

Eine Thermo­grafie empfiehlt sich vor allem zu Beginn der kalten Jahres­zeit und der damit ein­her­gehen­den Heiz­pe­riode - denn je früher Sie die Schwach­stellen an Ihrer Im­mo­bi­lie er­ken­nen, desto mehr Heiz­kosten­er­spar­nis kann Ihn­en zu­gute­kom­men.